Libens Blog...Meine Erkenntnisse über Gott und die Welt.

17.02.2021

Die 1.Ableitung der Kurve der Neuinfektionen
Das Robert-Koch-Institut veröffentlicht regelmässig einen R-Wert. Dieser wird auf eine Weise errechnet, die ich nicht selbst nachvollziehen kann. Deshalb rechne ich, um festzustellen, wie stark die Neuinfektionen ansteigen, mit der Steigung der Kurve der Neuinfektionen. Diese ermittele ich als die Summe des 7-Tage-Mittels der Neuinfektionen der letzten 4 Tage / Summe des 7-Tage-Mittels der Neuinfektionen der Tage 5 bis 8 vor dem aktuellen Zeitpunkt. Dieser Wert stellt die aktuelle Steigung der Kurve der Neuinfektionen dar, wie sie sich aus den Meldungen des Robert-Koch-Institutes ergibt und die sich daraus ergebende Kurve entspricht der 1.Ableitung der Kurve der Neuinfektionen. Das ist die blaue Kurve in der Grafik. Die rote Gerade ist einfach eine Regressionsgerade, die den aktuellen Trend darstellt und es mir ermöglichen soll, den leichter zu erkennen. Dann gibt es da noch einen kleinen gelben Strich in der Grafik. Der gibt an, wo die Steigung ist, wenn sich der der Trend noch 14 Tage fortsetzt.

Im Vergleich dazu stelle ich hier noch einmal die Kurve der Neuinfektionen dar.

Auch mit der 2.Ableitung der Kurve der Neuinfektionen kann man noch etwas anfangen. Denn die gibt an, ob sich aktuell der Zuwachs oder die Abnahme der Neuinfektionen beschleunigt oder verlangsamt. Ein Beschleunigungsfaktor über 1 bedeutet, dass die 1.Ableitung ansteigt, ein Beschleunigungsfaktor unter 1 bedeutet, dass die 1.Ableitung sinkt, und zwar je höher oder je niedriger der Wert ist, um so stärker ist die Entwicklung. Also, wenn der aus der 1.Ableitung der Neuinfektionen abgeleitete R-Wert steigt, dann ist der Faktor über 1 und wenn er sinkt, dann ist er unter 1. Umso stärker sich diese Entwicklung abzeichnet, umso mehr weicht der Wert von 1 ab. Ein Faktor von 1 bedeutet, dass sich nichts verändert.

[/corona] permanent link